Allgemein, Einblicke

Antisemitismus – Was hat das mit mir zu tun und was kann ich dagegen machen?

August 2022: Workshop von „Sichtbar Handeln!“ beim bundesweiten „Team Spirit Camp“ in Wittenberg

Darin setzte sich eine Gruppe des Zeltlagers, das Teamende der Konfirmand*innenarbeit versammelte, mit der langen Geschichte des Antisemitismus in Deutschland auseinander. Hierfür wurden judenfeindliche Symbole und Erzählungen aus den vergangenen Jahrhunderten mit aktuellen antisemitischen Themen und Bildern abgeglichen. Deutlich wurde dabei deren lange Kontinuität und ihre Anpassungsfähigkeit. Das Team von „Sichtbar Handeln!“ vertiefte zudem das Thema antijüdischer Topoi der christlichen Kirche. Der Workshop zielte darauf ab, den Teilnehmenden neben überraschenden Einsichten auch eine bestärkende Lernerfahrung zu ermöglichen. Damit sie in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit antisemitische Bilder leichter erkennen und entkräften können.