Allgemein, News, Veranstaltungsankündigungen

Save-the-date:
Neue Diskursprojektgruppe 2024

ConAct bietet erneut Diskursprojekt „Sichtbar Handeln! Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit“ zur Qualifizierung von Fachkräften in Deutschland an

Das ConAct-Projekt „Sichtbar Handeln! Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit“ verfolgt das Konzept „Bildung in Deutschland und Begegnung mit Israel“ und umfasst drei obligatorische Module:

Eine Seminarwoche in Deutschland vermittelt umfangreiche Kenntnisse zu Geschichte und Gegenwart von Antisemitismus. Angesichts der terroristischen Angriffe auf Israel vom 7. Oktober und steigender Zahlen antisemitischer Vorfälle ist dessen Brisanz auch in Deutschland erneut deutlich geworden. Eine einwöchige Begegnungsreise nach Israel ermöglicht Einblicke in die vielfältige israelische Gesellschaft, die in diesen Zeiten vor neue Herausforderungen gestellt ist. In einem abschließenden zweitägigen dritten Modul sollen die Erfahrungen und Erkenntnisse beider Module in antisemitismussensible Konzepte für die pädagogische Praxis übersetzt werden.

Das Diskursprojekt richtet sich an Fachkräfte der Jugend- und Bildungsarbeit, die bisher noch keine private/berufliche Erfahrung mit Israel haben.

Termine
Modul I13.–17. Mai 2024 (Hannover)
Modul IIvoraussichtlich 22.–29. September 2024 (Israel)
Modul III25.–27. Oktober 2024 (voraussichtlich in Berlin)

Bitte tragen Sie sich bei Interesse gern unverbindlich in die Interessent*innenliste ein. Sie erhalten dann aktuelle Infos zu den Terminen, zur Ausschreibung und weiteren Bewerbung für das Diskursprojekt 2024.