Allgemein, Veranstaltungen

Begegnungsreisen nach Israel

Nach den Seminarwochen in Deutschland und den pandemiebedingten digitalen Treffen, startet vom 5. bis 11. September 2022 die vierte und damit letzte Begegnungsreise nach Israel in diesem Jahr. Sie bietet den Fachkräften die Möglichkeit, die Geschichte und Gesellschaft vor Ort kennenzulernen und Innensichten in israelische Diskurse und Lebenswelten zu gewinnen. Die Mehrzahl der teilnehmenden Fachkräfte aus Kinder- und Jugendhilfe ist im Vorfeld zum Projekt weder mit Israel noch dem Judentum in Kontakt gekommen.

Die 7-tägige Reise mit dem Schwerpunkt auf persönlichem Austausch ist fester Bestandteil des zweiteiligen Diskursprojektes. In einem ersten Modul hatten die Teilnehmenden bereits Fortbildungen absolviert, die sich mit der Geschichte und Gegenwart von Antisemitismus in Deutschland sowie pädagogischen Gegenstrategien auseinandersetzten. Auf der nun folgenden Reise können die Gruppen eine Vielzahl von unmittelbaren Einblicken in Israels Geschichte und Gesellschaft gewinnen. Die Verbindung von Bildung in Deutschland und Begegnung mit Israel zielt darauf ab, die Sicherheit der Fachkräfte im Umgehen mit Antisemitismus und Israelfeindschaft zu stärken.

Alle Termine

  • 4. bis 10. April 2022
  • 9. bis 15 Mai 2022
  • 4. bis 15. Juli 2022
  • 5. bis 11. September 2022